DEUTSCH

AMIGURUMI BASICS

MASCHENABNAHMEN – 3 VERSCHIEDENE METHODEN

Immer wieder stelle ich bei Rückmeldungen zu meinen Anleitungen fest, dass Häkler und Häklerinnen die Maschenabnahme mit sehr unterschiedlichen Methoden gelernt haben. So ergibt sich beim Zählen oft ein Missverständnis. Dies hab ich mir zum Anlass genommen, dir hier die gängigsten 3 Methoden zu zeigen.

Du wirst sehen, dass also je nach Methode die Maschenangaben und Zählmethoden variieren können. Um Missverständnisse zu vermeiden habe ich beschlossen, bei meinen Anleitungen und Tutorials immer anzuführen, welche Methode gerade angewendet wird.

Ich arbeite hier mit einer Kugelform, die an der breitesten Stelle 30 Maschen hat. In diesem Beispiel will ich in der folgenden Runde 6 Maschen abnehmen. Dazu muss ich jede 5. Masche „verschwinden lassen“.

METHODE A – Maschen überspringen

Die naheliegensten Methode ist es, die abzunehmenden Maschen der vorhergehenden Reihe/Runde zu überspringen. Allerdings sieht das Resultat nicht allzu zufriedenstellend aus, es enstehen unschöne Löcher und Spalten, durch die bei deiner Figur später Füllmaterial austreten kann. Bei dieser Methode zählst du wie folgt:
30 Maschen in der Runde >>> (4 feste Maschen, 1 Masche überspringen)*6 = 24 Maschen in der Runde

METHODE B – 2 Maschen zusammenhäkeln

Die Standardmethode. Hier wird in die nächste Masche eingestochen, der Faden geholt, dann in die nächste Masche eingestochen, und wieder der Faden geholt. Nun werden alle 3 Schlingen auf der Nadel gemeinsam abgehäkelt. Bei dieser Methode zählst du wie folgt:
30 Maschen in der Runde >>> (3 feste Maschen, 2 Maschen zusammenhäkeln)*6 = 24 Maschen in der Runde

METHODE C – Unsichtbare Maschenabnahe

Bei der unsichtbaren Maschenabnahe wird ins vordere Maschenglied der nächsten Masche gestochen, dann sofort wieder ins Maschenglied der nächsten Masche gestochen. Erst dann holst du den Faden, und häkelst 2 Schlingen auf der Nadel ab. Nun holst du nochmal den Faden, und häkelst die übrigen beiden Schlingen von der Nadel ab. Bei dieser Methode zählst du wie folgt:
30 Maschen in der Runde >>> (3 feste Maschen, 2 Maschen unsichtbar zusammenhäkeln)*6 = 24 Maschen in der Runde

ENGLISH

AMIGURUMI BASICS

DECREASING STITCHES – 3 DIFFERENT METHODS

Every now and then i get reports that some people have troubles following the stitch count in rows or rounds with stitch decreases. It seems there are so many different ways to do it, and that leads to some confusion when working on one of my (or other) crochet patterns. This is why I made this quick video showing the 3 most common methods for you.

As you will see, depending on the method or technique you are using, the stitch count can also vary. To avoid any misconception I have decided to mention the method used in all my future tutorials and patterns.

I’m working with a sphere shaped object here, which has 30 stitches in the broadest round. In this example I want to reduce the next row by 6 stitches. Therefore I have to make every 5th stitch „disappear“.

METHOD A – Skip a stitch

The easiest method is to simply skip the stitch you want to decrease. Unfortunately the result is not very pleasing. Gaps and holes will appear, and stuffing material can leak out. With this method count the stitches as followed:
30 stitches in the round >>> (4 single crochet stitches, skip 1 stitch)*6 = 24 stitches in the round

METHODE B – Crochet 2 stitches together

The standard method. Insert your hook into the 1. stitch, yarn over, pull through stitch. Repeat the same thing with the 2. stitch. Yarn over again, and pull the yarn through all 3 loops on your hook. With this method count the stitches as followed:
30 stitches in the round >>> (3 single crochet stitches, crochet 2 stitches together)*6 = 24 stitches in the round

METHODE C – Invisible decrease = Crochet 2 stitches together invisibly

Make an invisible decrease by inserting your hook into the front loop of your 1.stitch, then immediately into the front loop of your 2. stitch. Yarn over, and pull the yarn through 2 loops on your hook. Yarn over again, and pull through the remaining 2 loops on the hook. With this method count the stitches as followed:
30 stitches in the round >>> (3 single crochet stitches, crochet 2 stitches together invisibly)*6 = 24 stitches in the round